Impfung von Hühnern

 

Wir bieten ab sofort eine Impfung gegen New Castle Disease in unserer Praxis an. Diese findet an folgenden Tagen statt:

Samstag, 01.01.2022

Samstag, 05.03.2022

und nach Vereinbarung

Um einen ausreichenden Impfschutz zu erhalten ist eine viermalige Impfung des Hühnerbestandes notwendig. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch.

 

Impfung von Frettchen

Staupe ist eine hochansteckende Infektionskrankheit, die unbehandelt meist tödlich verläuft.

Schützen Sie Ihr Tier daher mit einer Schutzimpfung.

Wir empfehlen eine Grundimmunisierung der Welpen. Diese beinhaltet 2 Impfungen im Abstand von 4-6 Wochen ab der 6. Lebenswoche.

Die Auffrischungsimpfung erfolgt bei ausgewachsenen Tieren einmal jährlich vor der Ranz.

Kaninchenimpfstoff Myxo-RHD Plus

Tierarztpraxis in Schwerin - Dr. Anja Zogall

Neu in unserer Tierarztpraxis ist nun der Impfstoff Myxo-RHD Plus gegen das mutierte Virus der "China-Seuche" (Rabbit haemorrhagic Disease 1 und 2) und Myxomatose bei Kaninchen.

Die „China-Seuche“ ist eine akut auftretende, tödliche Infektionskrankheit. Mit einer Impfung jährlich können Sie Ihr Tier vor einem schweren Verlauf oder sogar einer Ansteckung schützen.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch.

Reisekrankheiten von Haustieren

Was gibt es schöneres, als den Urlaub mit seinem liebsten Vierbeiner zu verbringen?

Aber Achtung: im Ausland lauert die Gefahr von Infektionserregern, welche Krankheiten auslösen können, die zum Teil nicht heilbar sind, z.B.: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose oder Herzwürmer.

Wie Sie Ihr Tier schützen können und was Sie ansonsten noch beachten müssen, erfahren Sie hier.

 

Dermatologische (Haut-) Sprechstunde

Als erfahrene Tierärztin mit zahlreichen Weiterbildungen unter anderem in der Dermatologie, befasst sich Frau Dr. Zogall intensiv mit der Diagnostik und Behandlung von Ohr- & Hauterkrankungen.

Vereinbaren Sie einfach telefonisch einen Termin für unsere Dermatologische (Haut-) Sprechstunde.

Halten Sie für den Termin bitte Ihren Futterplan und sonstige Unterlagen über das Tier, z.B.: Vorbehandlungen etc. bereit.